(03 85) 20 88 89 59

Hauseinführungen

Alle DIN-Normen, Richtlinien und Regelwerke verlangen, dass Hauseinführungen gas- und wasserdicht sind, damit weder Feuchtigkeit noch Schleichgase über die Einführung der Versorgungleitungen für Strom, Gas, Wasser, Telekommunikation usw. oder Abwasserrohre in das Gebäude dringen können.
Netzbetreiber und Versorgungsunternehmen verlangen deshalb häufig nach DVGW VP 601 geprüfte und zugelassene Gebäudeeinführungssysteme.
Sie lehnen sowohl nicht zertifizierte Hauseinführungen als auch ungeprüfte Baustellenlösungen mit KG-Rohren ab. Weil sie die Art der Hauseinführungen bestimmen können, müssen sich Planer und Bauausführende auf den heutig geltenden Stand der Technik einstellen. Die Hauseinführungssysteme der FHRK-Mitglieder sind immer nach DVGW VP 601 zertifiziert.

Hier finden Sie, welche Hauseinführungen es gibt und wie sie ihre Dichtungsfunktion erfüllen. Bittte öffnen Sie die Hauseinführung, über die Sie Informationen wünschen.

Mehr Informationen finden Sie in der Rubrik „Planung“, Informationsbroschüren finden Sie in der Rubrik „download“.
Hauseinführungen für bestehende Gebäude benötigen eine individuelle Beratung. Fragen Sie bitte bei einem Hersteller an!

Besuchen Sie uns in Schwerin - FHRK e.V.
Adresse

FHRK e.V.
Lucie-Höflich-Str. 17
19055 Schwerin

Rufen Sie uns an  - FHRK e.V.
Sprechen Sie uns an

Tel.: 03 85 / 20 88 89 59
Fax: 03 85 / 20 88 89 58

Email - Schreiben Sie uns  - FHRK e.V.
Schreiben Sie uns

info@fhrk.de